Nach knapp 3 Jahren coronabedingter Pause der erste Besuch eines Spieles für mich in der Allianz Arena. Noch dazu ein Klassiker gegen unseren österreichischen Meister FC Red Bull Salzburg. Das Hinspiel in Salzburg endete 1:1 und so machten sich die Salzburger schon auf eine Sensation bereit, um in München das Viertelfinale der CL zu erreichen. Diese Idee ging leider nicht auf und nach einem wunderschönen und torreichen Spiel fertigten die Bayern die Salzburger mit 7:1 ab. Auch für unseren Fanclub Natternbach war es wieder einmal nach langem eine Fanfahrt in unsere Allianz Arena und der Ratzenböck-Bus, gesteuert vom Chef Helmut persönlich, war mit 58 Fans voll. Wir hatten wunderschöne Plätze im Sektor 215 Reihe 23 und es war schon wieder ein herrliches Gefühl, wenn auch nur 25.000 Zuschauer in die Arena durften. Gleich nach dem Spiel fuhren wir pünktlich um 23.00 Uhr ab – es waren ca. 50 Busse insgesamt – und so waren wir um 01.45 Uhr wieder in Natternbach. Ich fuhr nur mehr bis Kallham und schlief in meinem „ehemaligen“ Haus.


Die Videos befinden sich auf meinem Server, daher einige Sekunden warten, bis die Videos geladen sind.

Erster Eindruck im Stadion
Stadionsprecher Stefan Lehmann
CL-Hymne