2017 11 24 – Jahreshauptversammlung FC Bayern München e.V. im Audi Dome

Nach 2003 (Messegelände München) und 2008 (Paulaner am Nockherberg) war dies meine 3. Jahreshauptversammlung des FC Bayern München e.V., die ich besuchen konnte. Am nächsten Tag nach jeder jährlichen Jahreshauptversammlung flog ich nämlich seit Jahren immer dienstlich nach Israel, um das Friedenslicht zu holen und konnte daher nie nach München fahren. Heuer holten wir das Friedenslicht nicht mit Publikum aus Israel, sondern bringen es ab 11. Dezember mit Gästen der Reisewelt nach Rom zum Papst – so nutzte ich die Gelegenheit und fuhr alleine mit dem Auto am Freitag nachmittag nach München. Auch der Audi Dome, wo sonst die Heimspiele der erfolgreichen FCBayern Basketballer stattfinden, war neu für mich und so freute ich mich doppelt auf diesen Abend.

Um 17.00 Uhr im Audi Dome angekommen suchte ich mir zuerst einen guten Platz in der Reihe 8, verzehrte dann die Gratisjause und die Gratisgetränke, machte einige Fotos von der sehr schön dekorierten Basketballarenea und wartete auf den Beginn der Anmeldung für die Wortmeldungen. Nachdem einige Mitglieder vor mir ohne Erfolg wieder weggeschickt wurden, hatte ich eine mulmiges Gefühl, ob meine kurze Rede Geschmack finden würde. Das tat sie und so wurde ich vorgemerkt.

Pünktlich um 19.00 Uhr zog das Präsidium unter tobenden Applaus ein und die Jahreshauptversammlung begann unter Präsident Uli Hoeness mit den 7 Tagesordnungspunkten. Alle auf der Bühne anwesenden Verantwortliche brachten ihre mehr oder weniger kurzen Berichte und als letzter Tagesordnungspunkt kamen die 12 Wortmeldungen an die Reihe. Ich war Nummer 5 und hielt für meine ca. 3 Minunten lange Rede viel Applaus. Auch die Antwort von Präsident Hoeness bestätigte mich in meinen Ausführungen. Mit stolzer Brust nahm ich wieder Platz, bedankte mich bei meinem netten Sitznachbarn aus Würzburg, der mich bei meiner Rede filmte und begann natürlich mit dem Versand derselben.

Um 22.35 Uhr war offiziell Schluß, alles wurde noch zu Paulaner Freibier und Jause eingeladen, doch ich “musste” noch einige Promifotos machen und machte mich dann mit Cola und Bratwurst gestärkt auf den Nachhauseweg. Um 01.25 Uhr in Rüstorf angekommen war das Erlebnis FCB Jahreshauptversammlung zu Ende und am nächsten Tag stellte ich natürlich alles auf meine Homepage.

Hier gehts zu den VIDEOS von der Jahreshauptversammlung