Chile/Bolivien/Peru-Urlaub mit Jutta Okt_Nov 2015

Mein bisher imposantester, aber auch anstrengendster Urlaub (Durchschnitts-Seehöhe ca. 4.000 m) – die Dokumentation umfasst daher 1.878 Fotos und 18 Videos – viel Spaß!!

Südamerikakarten mit unseren Routen:
 

Zeitliche Ablaufbeschreibung:

TagWochen-
tag
DatumOrtProgrammHotelWetter
1. TagFreitag23. OktoberMünchen - Madrid
Flug
AB 19.45 AN 22.10
---VM: ---
NM: bedeckt, 13°
2. TagSamstag24. OktoberMadrid - Santiago
de Chile

Flug
AB 00.10 AN 08.00
Stadtbesichtigung
GaleriasVM: sonnig, 16°
NM: sonnig,
bedeckt, 21°
3. TagSonntag25. OktoberSantiago de Chile -
Calama - San Pedro de
Atacama
Weingutbesichtigung
mit Verkostung
Flug AB 17.00 AN 18.50

Kimal PobladoVM: sonnig, 22°
NM: sonnig, 24°
4. TagMontag26. OktoberSan Pedro de AtacamaDorfbesichtigung
Bukara Quitor
Mondtal
Sonnenuntergang
Kimal PobladoVM: sonnig, 22°
NM: sonnig, 25°
5. TagDienstag27. OktoberSan Pedro de Atacama Lagune
Chaxa am Salzsee
Socaire - ME
Lagune Miscanti
Lagune Miniques
Toconao
Kimal PobladoVM: sonnig, 24°
NM: sonnig, 27°
6. TagMittwoch28. OktoberSan Pedro de Atacama
- Uyuni (Bolivien)
Lagunen (weiße, grüne, rote)
Geysirfeld Sol de Manana
San Cristobal
Luna Salada
(Salzhotel)
VM: sonnig,
windig, 13°
NM: sonnig,
winding, 27°
7. TagDonnerstag29. OktoberUyuniColchani
Salzgewinnung
Salzsee Insel Incahuasi
Luna Salada
(Salzhotel)
VM: sonnig,
bewölkt, 18°
NM: sonnig,
bewölkt, 22°
8. TagFreitag30. OktoberUyuni - PotosiZugfriedhof Uyuni
Zinkmine Pulacayo
von außen
Lokomotiv-Museum
Silbermine Potosi
ColosoVM: sonnig, 17°
NM: sonnig, 21°
9. TagSamstag31. OktoberPotosi - SucreStadtbes. Potosi
Museum Santa Teresa
Münzprägemuseum
Sucre eigene Bes.
Parador Sta. MariaVM: sonnig, 22°
NM: sonnig,
bewölkt, 24°
10. TagSonntag1. NovemberSucreStadtbes. Sucre
Kloster San Felipe
Friedhofsbesuch
Allerheiligen!!!
Mirador Recoleta
Parador Sta. MariaVM: sonnig,
bewölkt, 19°
NM: sonnig,
bewölkt, 22°
11. TagMontag2. NovemberSucre - La PazFlug AB 12.30 AN 13.10
La Paz eigene Bes.
PresidenteVM: bewölkt, 17°
NM: bewölkt, 12°
12. TagDienstag3. NovemberLa PazStadtbesichtigung
Marktbesuch
Seilbahn-Tour
(Doppelmayr)
PresidenteVM: sonnig,
bewölkt, 14°
NM: sonnig, 24°
13. TagMittwoch4. NovemberLa Paz - SonneninselTiwanaku Unesco
Huatajata - ME
Fahrt Tragflügelboot
auf Sonneninsel im
Titicacasee
Sonnenuntergang
Lodge
Posada del Inca
VM: sonnig, 22°
NM: sonnig, 25°
14. TagDonnerstag5. NovemberSonneninsel - Cuzco
(Peru)
Fahrt Tragflügelboot
Bes. Copacabana
Puno - Bustausch
Cuzco eigene Bes.
NovotelVM: sonnig, 18°
NM: sonnig,
bewölkt, 19°
15. TagFreitag6. NovemberCuzcoStadtbesichtigung
Sonnentempel
Kathedrale
AE: Meerschweinchen
NovotelVM: sonnig,
bewölkt, 22°
NM: sonnig,
bewölkt, 23°
16. TagSamstag7. NovemberCuzco - YucaySaqsayhuaman
Pisaq Stadtbes.
Weinverkostung
La CasonaVM: sonnig,
bewölkt, 22°
NM: sonnig,
bewölkt, 24°
17. TagSonntag8. NovemberYukay - Machu Picchu
- Yukay
Zugfahrt
Ollantaytambo
bis Aguas Calientes
Bus hinauf zum
Machu Picchu
Besichtigung
La CasonaVM: sonnig,
bewölkt,
nieseln, 16°
NM: sonnig,
bewölkt,
nieseln, 21°
18. TagMontag9. NovemberYukay - Cuzco - LimaMaras Salzterrassen
Flug AB 15.35 AN 16.45
Abschieds-AE
Hard Rock Cafe Stamperl
Jose AntonioVM: bewölkt,
Regen, 18°
NM: sonnig, 21°
19. TagDienstag10. NovemberLima - MadridLima Stadtbesichtigung
Flug AB 00.10
---VM: sonnig, 22°
NM: sonnig, 25°
20. TagMittwoch11. NovemberMadridAN 17.40
kein Anschlußflug
Hotelübernachtung
Tryp Airport SuitesVM: sonnig, 20°
NM: sonnig, 24°
21. TagDonnerstag12. NovemberMadrid - MünchenAB 16.05 AN 18.05
Ankunft Rüstorf 21.30
---VM: sonnig, 22°
NM: sonnig, 24°
München:
bedeckt, 13°

Superlativen bei dieser Reise:

Bei dieser Urlaubsreise waren gleich 5 Superlativen dabei. Es begann in Bolivien, wo wir den größten Salzsee der Welt besuchten und dort auch schliefen, dem Uyuni Salzsee. Weiter ging es nach Potosi, der höchst gelegenen Großstadt der Welt. In La Paz landeten wir auf dem höchst gelegenen Zivilflughafen der Welt. Diese Stadt La Paz ist auch der am höchst gelegene Regierungssitz der Welt. Und zum Schluß fuhren wir noch auf dem höchsten schiffbaren See der Welt, dem Titicacasee ebenfalls in Bolivien.

Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcodeInvalid shortcodeInvalid shortcode
Invalid shortcode