Botswana/Simbabwe/Sambia-Urlaub mit Jutta 20. 10. – 2. 11. 2018

Endlich AFRIKA – der schwarze Kontinent. Schon lange sprachen Jutta und ich über eine Reise auf diesen Kontinent und nun war es endlich so weit. Beim Malediven-Urlaub im heurigen April nahmen wir viele Afrika-Kataloge mit und nach langem Suchen entschieden wir uns für diese Reise. Wie immer hatte Jutta die guten Ideen und so schaute sie nach dem besten Veranstalter und auch auf meine Ländersammlung, sodass wir auch in Sambia noch 2 Tage bei den Viktoria-Fällen verbrachten.

Unser Flug führte uns von Wien über Addis Abeba (Äthiopien) nach Johannesburg (Südafrika), wo wir so nebenbei gleich 2 Hard-Rock-Cafes (Johannesburg und Pretoria) besuchten, ehe es mit einem Safarigeländewagen dann 10 Tage über Botswana nach Simbabwe und Sambia ging. Das Okawango Delta mit einer Fläche von 2.023.590 ha ist ein riesiges Binnenflussdelta im Norden von Botswana und wir besuchten es mit einer zweitätigen Flugsafari etwas genauer, gehört es doch auch zum UNESCO-Weltnaturerbe. Es ist bekannt für seine weitläufigen Grasflächen, die saisonal überschwemmt werden und dadurch üppigen Lebensraum für Tiere bieten. Das Moremi-Wildreservat nimmt den Osten und die Zentralregion ein. Hier fährt man in Einbaumbooten vorbei an Flusspferden, Elefanten und Krokodilen. An Land gehören Löwen, Leoparden, Giraffen und Nashörner zu den Wildtieren.

Am Ende der Reise warteten die Viktoria-Fälle auf uns. Diese sind ein breiter Wasserfall des Sambesi-Flusses zwischen den Grenzstädten Victoria Falls in Simbabwe und Livingstone in Sambia und gehören seit 1989 in beiden Ländern zum Weltnaturerbe der UNESCO. Der schottische Missionar David Livingstone sah als erster Europäer 1855 die Fälle und beschrieb den Wasserfall als „das schönste, das er in Afrika je zu Gesicht bekam“, und nannte ihn Victoria Falls, zu Ehren der damaligen britischen Königin Victoria – und er hatte Recht mit seiner Behauptung. Wir nutzten die Gelegenheit und unternahmen alle Ausflüge, die geboten wurden, wie den Devil’s Pool (ein kleines natürliches Bassin, das unmittelbar an der Kante des Wasserfalls liegt und von September bis Dezember, also bei niedrigem Wasserstand im Fluss, gefahrlos zum Baden genutzt werden kann), oder die Löwenwanderung, einen Hubschrauberrundflug, etc.

Nach 13 wunderschönen, interessanten und abenteuerlichen Tagen ging es von Viktoria Falls über Addis Abeba wieder zurück nach Wien. Natürlich hatten wir mit unserem Reiseleiter und Mädchen für Alles – MAMA GEE –  großes Glück, die nicht nur perfekt kochte, sondern auch viel Wissen und Organisationstalent hatte. Ihr Assistent und Deutschübersetzer COSTA sowie unser Truckfahrer PARA ergänzten das perfekte Team und waren die ganze Reise immer bestens gelaunt. Auch was Wetter war perfekt, anfangs nicht zu heiß und je weiter wir Richtung Norden kamen, meinte es die Sonne mit ihren 36 Grad gut mit uns. Somit ging wieder eine interessante Reise mit ca. 2.580 gefahrenen Kilometern zu Ende und wir hatten sehr viel gemeinsamen Spaß mit den sehr angenehmen und teils lustigen 13 Mitreisenden aus Deutschland, Österreich, Holland und Brasilien.

Auch meine Sammlungen habe ich wieder ergänzen können:

3 neue Länder, 3 Unesco-Weltnaturerben, 2 Hard Rock Cafe-Stamperl, 16 Schnapsstamperl bzw. Andenken, 7 Sandproben, 7 Gewässerproben und hunderte Eindrücke – einfach perfekt.

Wieder ein wunderschöner und imposanter  Urlaub  – die Dokumentation umfasst daher 1.320 Fotos und 64 Videos – viel Spaß!!

Routen bei dieser Reise

Hier gehts direkt zu den Highlights dieser Reise

Okawango Delta
Chobe Nationalpark
Devils Pool

Walk with the Lions

Tag WochentagDatum OrtProgrammHotelWetter
1. TagSamstag20. OktoberRüstorf - Wien -
Addis Abeba
(Äthiopien)
AB 18.00 von Attnang
Abflug 23.20 Wien
---VM: ----
NM: bedeckt, 15°
2. TagSonntag21. OktoberAddis Abeba -
Johannesburg (Südafrika)
AN 05.10 Addis Abeba
Abflug 09.20 Addis Abeba
AN 14.20 Johannesburg
Hard Rock Cafe
AN 16.25 Hotel
Belvedere Estates
Nomad Tours
VM: sonnig, 20°
NM: sonnig, 26°
3. TagMontag22. OktoberJohannesburg -
Kang (Botswana)
AB 07.40 Johannesburg
mit Truck
Mittagessen Zeerust
AN 14.00 Grenze
Südafrika - Botswana
AN 19.40 Kang
Kang Ultra StoppVM: sonnig, 18°
NM: sonnig, 23°
4. TagDienstag23. OktoberKang - GhanziAB 08.55 Kang
AN 13.00 Ghanzi
Buschwanderung
SAN-Stamm
Folklorevorführung SAN
Dqae Qare San
Lodge
VM: bedeckt, 16°
NM: bedeckt, 22°
5. TagMittwoch24. OktoberGhanzi - Maun AB 08.05 Ghanzi
AN 12.50 Maun
Pool baden
Besichtigung Maun
Sedia Riverside
Lodge
VM: sonnig, 20°
NM: sonnig, 26°
6. TagDonnerstag25. OktoberMaun -
Okawango Delta
Abflug 10.10 Maun
AN 10.45 Mopiri im
Okawango Delta
Pool baden
Bootsfahrt zum
Sonnenuntergang
AN 18.55 Camp
Mopiri Camp
Lodge
VM: sonnig,
tw. bedeckt, 24°
NM: sonnig,
tw. bedeckt, 28°
7. TagFreitag26. OktoberOkawango Delta AB 10.10 mit Mokoro-
Boote ins Delta
Buschwanderung
Mopiri Camp
Lodge
VM: sonnig,
tw. bedeckt, 19°
NM: bedeckt, 25°
8. TagSamstag27. OktoberOkawango Delta -
Maun - Nata
Abflug 08.30 Mopiri
AN 09.05 Maun
AB 11.05 Maun
AN 16.10 Nata
AB 16.45 Safari in die
Makgadikgadi Salzpfanne
AB 19.20 Hotel
Pelican LodgeVM: sonnig, 27°
NM: sonnig, 34°
9. TagSonntag28. OktoberNata - Kasane
(Chobe Nationalpark)
AB 06,40 Nata
AN 10.45 Kasane
AB 12.15 Jeep zur Safari in
den Chobe Nationalpark
AB 15.10 Schiff zur
Safari am Chobe-Fluss
AN 19.05 Hotel
Thebe River SafarisVM: sonnig, 26°
NM: sonnig, 36°
10. TagMontag29. OktoberKasane - Victoria Falls
(Simbabwe)
AB 07.15 Kasane
AN 07.35 Grenze
Botswana - Simbabwe
Dauer 2 Stunden
AN 10.35 Victoria Falls
Bes. Baobab Tree
Bes. Victoria Fälle
AN 15.00 Hotel
AB 16.45 Bootsfahrt am
Sambesi zum Sonnenuntergang
AN 21.05 Hotel
Victoria Falls
Rainbow
VM: sonnig, 20°
NM: sonnig, 26°
11. TagDienstag30. OktoberVictoria Falls –
Livingstone
(Sambia)
09.25 Hubschrauber-
Rundflug Victoria Fälle
AB 11.05 Victoria Falls
AN 11.10 Grenze
Simbabwe - Sambia
Dauer 40 Minuten
AN 12.15 Hotel
Pool baden
Bes. Livingstone Stadt
AN 19.30 Hotel
Maramba
Lodge
VM: sonnig, 29°
NM: sonnig, 36°
12. TagMittwoch31. OktoberLivingstone (Sambia) –
Victoria Falls
(Simbabwe)
AN 06.45 Devils Pool
Baden im Devils Pool
AB 11.45 Sambia
AN 12.00 Grenze
Sambia - Simbabwe
AN 12.35 Victoria Falls
Hotel
AB 14.50 Hotel zum
Walk with the Lions
AN 18.00 Hotel
Spaziergang Stadt
20.00 Abendessen im Hotel
Ilala LodgeVM: sonnig, 29°
NM: sonnig, 35°
13. TagDonnerstag1. NovemberVictoria Falls -
Gaborone
(Botswana) -
Addis Abeba
(Äthiopien)
Abflug 13.40 Victoria Falls
AN 14.50 Gaborone
Abflug 15.55 Gaborone
AN 21.00 Addis Abeba
---VM: sonnig, 32°
NM: sonnig, 34°
14. TagFreitag2. NovemberAddis Abeba - Wien -
Rüstorf
Abflug 01.55 Addis Abeba
AN 07.50 Wien
Winterzeit-Umstellung
AN 09.00 Attnang
--- VM: bedeckt, 8°
NM: ---