Istanbul-Marathon mit Hedi und Otto Baumgartner Nov. 2014

Zeitliche Ablaufbeschreibung:

TagWochentagDatumProgramm
1. TagFreitag14. NovemberAnreise: Kallham - München - Istanbul
Anmeldung für Marathon
2. TagSamstag15. NovemberIstanbul: Blaue Moschee, Hagia Sofia, Topkapi Palast, Schifffahrt Bospurus bis Schwarzes Meer
3. TagSonntag16. NovemberIstanbul (Marathon):
Blaue Moschee innen, Zisterne
4. TagMontag17. NovemberIstanbul: Hop On Hop Off-Bus; Taksim Platz, Galataturm, Arabischer Gewürzmarkt, Grosser Basar
5. TagDienstag18. NovemberIstanbul: Rahmi Museum
Rückreise: Istanbul - München - Kallham

Gemeinsame Marathon-Einsätze Otto Baumgartner und Gerald Stutz:

JahrDatumStadt/LandStaatGrundTransportNTV-
Homepage
201510. - 11.10.MünchenDeutschlandMünchen-Marathon Zeit: 3:44:15

Stutz-Homepage-Bericht...
Auto mehr...
201414. - 18.11.IstanbulTürkeiIstanbul-Marathon Zeit: 3:43:02

Stutz-Homepage-Bericht...
Flug mehr...
20133. - 6.10.BrüsselBelgienBrüssel-Marathon Zeit: 3:23:22

Stutz-Homepage-Bericht...
Auto
mehr...
201215. - 19.11.TurinItalienTurin-Marathon Zeit: 3:19:08

Stutz-Homepage-Bericht...
Auto mehr...
201214. - 19.3.RomItalienRom-Marathon Zeit: 3:36:21Zug mehr...
20104. - 11.11.New YorkUSANew-York-Marathon Zeit: 3:38:06

HT1-Fernsehbericht...
Flug
mehr...
200114. - 16.9.KremsÖsterreichWachau-Marathon Zeit: 3:22:09Automehr...

Pressetext:

Otto Baumgartner schnellster Turner beim ISTANBUL-Marathon

Mit 3:43:02 wurde der Läufer des ÖTB Neumarkter Turnvereines trotz starker Verkühlung guter 812. von 3.147 gewerteten Startern – in seiner Altersklasse war das Rang 116 von 460

Für den 50-jährigen Kallhamer Otto Baumgartner – Turner und Läufer in unserem ÖTB Neumarkter Turnverein – ging ein weiterer Läufer-Traum in Erfüllung und er nahm am ISTANBUL-Marathon 2014 teil. Die heimlich Hauptstadt der Türkei lud ein und es begann wieder eine monatelange Vorbereitung auf diesen Tag X, ehe es am 14. November mit Coach und Obmann VBgm. Gerald Stutz sowie  Gattin Hedi über München nach Istanbul ging. Diese türkische Millionenstadt hatte natürlich auch ein gewaltiges Besichtigungsprogramm zu bieten. Dafür und auch für ein leichtes Lauftraining blieb natürlich auch noch Zeit.

Das Wetter am Sonntag, den 16. November war herrlich für diese Jahreszeit, Sonnenschein und 13 Grad. Leider hatte sich Otto wenige Tage zuvor eine starke Verkühlung zugezogen und so lautete das Ziel, einfach über die Bosporus-Brücke zwischen Asien und Europa zu laufen und wenn es nicht mehr geht, aufhören.

Um 09.00 Uhr war der offizielle Start im asiatischen Teil und Otto ging es die ganze Zeit über sehr gut. Die Strecke führte bei allen bekannten Sehenswürdigkeiten von Istanbul vorbei und wie wir Otto kennen, lief er natürlich die ganze Strecke durch. Mit der für diese Umstände super Laufzeit von 3:43:02 ging es vor der Blauen Moschee und tausenden begeisterten Zuschauern ins Ziel. Die begehrte Finisher-Medaille umgehängt ging es dann nach den Fotos sofort in ein türkisches Hamam-Bad, was auch der Coach sehr genoss. Nach 5 aufregenden Tagen und einer Siegesfeier direkt am Goldenen Horn ging es am Dienstag wieder zurück nach Österreich.