20.05.2018 Bundesspielmannszugtreffen Bad Ischl

Für dieses Pfingstwochenende war in Bad Ischl ein Bundes-SZ-Treffen organisiert. Wir fuhren am Sonntag um 08.30 Uhr vom Turnerheim nach Bad Ischl und pünktlich um 11.00 Uhr begann das Großkonzert von ca. 100 Spielleuten in der Konzertmuschel des Kurparks. Nach einer Stunde und zwei Zugaben war das Konzert vor vielen Gästen auch schon wieder zu Ende und wir gingen schnell zum Gasthaus Goldener Ochsen, wo wir von Inge und Klaus Schweiger auf Cordon Bleu eingeladen wurden. Zuvor spielten wir natürlich noch ein Stück und dann wurden wir von Inge und Klaus verwöhnt. Auch die mitgereisten Fans und Familien wurden eingeladen und es schmeckte – wie immer – hervorragend. Um 13.45 Uhr war Abfahrt des Busses der anderen Spielleute Richtung Wolfgangsee und wir folgten mit unseren Autos. Zuerst in Strobl und dann doch in Gschwendt gingen wir auf das Charterschiff, nahmen am Oberdeck Aufstellung und um 14.15 Uhr legte das Schiff auch schon ab – mit einer kleinen Wiederholung, da wir 3 Spielleute noch aufnehmen mussten. Für die mitfahrenden Spielleute und vielen anderen Gästen spielten wir fast während der ganzen wunderschönen Rundfahrt, nur von einer kurzen Getränkepause unterbrochen. Um 16.00 Uhr legte das Schiff wieder an und wir erfreuten uns über viele schöne Bilder vom Wolfgangsee. Einige Spielleute blieben noch beim Kameradschaftsabend in Bad Ischl – die meisten traten die Heimreise von diesem schönen Einsatz an.

Konzert auf dem Wolfgangseeschiff